Stulz

Distanzrahmen für Deckenkassetten

Monteure von Klimasystemen müssen nicht länger auf selbst gebastelte Lösungen zurückgreifen, wenn sie Deckenkassetten in zu niedrige Zwischendecken einbauen wollen. Stulz hat Distanzrahmen für die Deckenkassetten „FDT“ und „FDTC“ von Mitsubishi Heavy Industries entwickelt, mit denen sich diese noch besser in die Raumgestaltung einfügen. Die Distanzrahmen haben eine Einbauhöhe von 102 mm, lassen sich aber bis auf eine Höhe von 20 mm beliebig zuschneiden. Die Verkleidung inklusive Distanzrahmen ist leicht zu montieren und das Material zur Befestigung ist im Lieferumfang enthalten. Das verwendete PVC-Material hat die Brandschutzklasse B2, sein Farbton ähnelt RAL 9003.


Stulz GmbH,

22457 Hamburg,

Tel.: 040 / 55850,

E-Mail: info@stulz.de,

www.stulz.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-02 S-Klima

Innengeräte mit Komfortpaneel

S-Klima erweitert sein Portfolio um vierseitig ausblasende „FDTC“-Deckenkassetten im Eurorasterformat von Mitsubishi Heavy Industries, welche mit Komfort- oder Standardpaneel erhältlich sind....

mehr
Ausgabe 2018-05 S-Klima

Komfortklimageräte und Kaltwasser-Klimasysteme

Als exklusiver Vertriebspartner der Klimatisierungssparte von Mitsubishi Heavy Industries in Deutschland wird S-Klima die neu entwickelten „FDTC-KXZ“-Deckenkassetten auf der Chillventa 2018...

mehr
Ausgabe 2016-02 Mitsubishi

Deckenkassetten für HVRF-System

Mitsubishi Electric bietet für das Hybrid-VRF-System (HVRF) Deckenkassetten-Innengeräte an. Hierbei handelt es sich um die gewohnten Deckenkassetten des „City Multi“-VRF-Programms – angepasst auf...

mehr
Ausgabe 2012-01 Mitsubishi Heavy/Stulz

Kleine Fläche, große Leistung

Mit dem neuen „Tower FDF“ von Mitsubishi Heavy Industries komplettiert Stulz seine Mono- und Simultan-Multi-Split-Serie „FDS“. Als exklusiver Vertriebspartner von Mitsubishi Heavy Industries in...

mehr
Ausgabe 2011-03 Stulz

Verkleidung für Deckenkassetten

Stulz verbessert die Optik der freihängenden Deckenkassetten von Mitsubishi Heavy Industries mit neuen Verkleidungen. Dank der Verkleidungen fügen sich die Innengeräte „FDT“ und „FDTC“ künftig...

mehr