Honeywell

Ersatzkältemittel für R410A

Honeywell hat im Januar 2013 die Verfügbarkeit seines neuen Kältemittels „Solstice L-41“ als Alternative zu R410A bekanntgegeben. Das neue Kältemittel weist ein um 75 % geringeres GWP als R410A auf und soll R410A in Klimaanlagen und Wärmepumpen für Wohnhäuser sowie für Kleingewerbe  ersetzen. Neben seinem niedrigeren GWP biete „Solstice L-41“ eine ausgezeichnete Energieeffizienz, sei kostengünstig und könne mit minimalen Veränderungen in bestehenden Anlagen genutzt werden, teilt der Hersteller mit. „Solstice L-41“ basiert auf Honeywells HFO-1234ze-Technologie. Zurzeit wird eine neue HFO-1234ze-Produktionsstätte gebaut, um dem Bedarf  der Anlagenhersteller gerecht zu werden (www.honeywell-refrigerants.com).

Thematisch passende Artikel:

Honeywell: Ersatzkältemittel für R410A

Honeywell hat im Januar 2013 die Verfügbarkeit seines neuen Kältemittels „Solstice L-41“ als Alternative zu R410A bekanntgegeben. Das neue Kältemittel weist ein um 75 % geringeres GWP als R410A...

mehr
Ausgabe 06/2012 Honeywell/Haier

Klimaanlage mit HFO-Kältemittel

Honeywell (www.honeywell.com) gibt bekannt, in Kooperation mit der Haier-Gruppe (www.haier. com) eine Klimaanlage mit HFO-Kältemittel entwickelt zu haben. Das Gerät enthält das neue...

mehr

Honeywell erweitert Produktkapazitäten

Honeywell (NYSE: HON) hat eine Liefer- und Lizenzvereinbarung mit einem indischen Hersteller für die Produktion von „Solstice yf“ (auch bekannt als HFO-123yf) geschlossen. „Solstice yf“ ist ein...

mehr

Honeywell: Ozonunschädliches Kältemittel

Honeywell (www.honeywell.com) gibt bekannt, in Kooperation mit der Haier-Gruppe (www.haier. com) eine Klimaanlage mit HFO-Kältemittel entwickelt zu haben. Das Gerät enthält das neue...

mehr
Ausgabe 05/2015 Honeywell

Kältemittel mit geringem GWP

Honeywell (www.honeywell-refrigerants.com/europe) hat die Markteinführung von neuen Produkten mit geringerem Treibhauspotenzial (GWP) für Anwendungsbereiche von Supermarktkühlung bis hin zu...

mehr