Lindner Group

Heiz-/Kühlbalken

Lüftungskomponenten sorgen für ein optimales Raumklima. Die aktiven Heiz-/Kühlbalken „AirBeam“ (Basic [400 bis 2.466 W/St.], Discreet [200 bis 590 W/St.] und Invisible [200 bis 450 W/St.]) der Lindner Group bieten kombiniert mit den „Plafotherm“-Heiz-/Kühldecken oder auch mit den „LMD“-Metalldecken einen Mehrwert an effizienter Raumklimatisierung, entweder als Verstärkung der Leistung oder als funktionale Ergänzung. „AirBeam“ wird dabei zusätzlich an eine zentrale Lüftungsanlage angeschlossen und ist für das Ableiten der Spitzenlasten in Kühldeckenbereichen geeignet.

Egal ob rückseitig in die Decken­elemente eingebracht oder in die Decke integriert – die Heiz-/Kühlbalken verbinden einfach Design und Funktion mit thermischer Behaglichkeit. Kühlung, Heizung und Lüftung sind in einem System vereint, für die Kombination von Kühlbalken und Kühldeckenplatten ist nur ein Kreislauf notwendig.

Lindner Group KG

94428 Arnstorf

08723 20-0

www.lindner-group.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 01/2010 Trane

Aktive Kühlbalken

Trane führt in den Märkten Europas, des Mittleren Osten, Indiens und Afrikas die neuen Aktiv-Kühlbalken ein. Die Kühlbalken eignen sich für alle Anwendungen, die hohen Komfort bei möglichst...

mehr
Ausgabe 05/2015 ETU, Grundfos, Frese & Lindner

Boxenstopp 2015

Bereits seit 2013 informiert der Boxenstopp zum Thema Kühlen & Heizen. Auch in diesem Jahr veranstalteten die Firmen ETU, Grundfos, Frese und Lindner dieses Fachseminar, das nicht nur Fachwissen zu...

mehr

Überarbeitete BTGA-Regel 3.002

Heiz- bzw. Kalt-/Kühlwasserkreisläufen

Experten aus der Heizungs-, Kälte- und Sanitärtechnik und aus der Wissenschaft haben unter Mitwirkung des Technischen Referats des BTGA die Regel 3.002 an den aktuellen Stand der Technik angepasst....

mehr