Daikin

Herausforderung angenommen

2020 startete wie die Jahre zuvor – mit Vorfreude auf spannende Projekte sowie anstehende Messen und Kundenveranstaltungen. 2021 wird ähnlich beginnen und gleichzeitig doch komplett anders.

Seit März sind wir es gewohnt, uns regelmäßig mit den neuesten pandemischen Entwicklungen auseinanderzusetzen und die daraus resultierenden Beschlüsse der Regierung(en) umzusetzen. Inzwischen haben wir akzeptiert, dass Corona alles beeinflusst, verändert, unberechenbarer macht und uns auch manchmal dazu zwingt, Prioritäten zu überdenken. Wir haben uns daran gewöhnt und sind davon überzeugt, immer konsequent, verantwortungsbewusst und angemessen reagiert zu haben. Hierzu gehört auch, dass wir, unabhängig von Corona, an der Umsetzung der für uns wichtigen Ziele festgehalten haben, allen voran der Expansion unserer Organisation.

Die steigende Nachfrage bei Split-Geräten zeigt: Unsere Marke als auch Branche gewinnt im Privatmarkt an Bedeutung! Hierfür sieht sich Daikin Germany, nicht zuletzt auch aufgrund der nun vollständig vollzogenen Inte­gration des Bereichs Heiztechnik, zusammen mit seinem Partnernetzwerk bestens aufgestellt. Wir freuen uns zudem auf den Eintritt in die Transportkühlung, einen weiteren spannenden Geschäftsbereich in der Gewerbekälte.

Neben diesen und zahlreichen anderen Produktneuerungen 2020 stehen wir auch im nächsten Jahr vor der Herausforderung, Inhalte und Ideen unseren Kundinnen und Kunden in digitaler Form attraktiv zu vermitteln. Erste positive Erfahrungen mit der Daikin Digital Air Convention zu Beginn der Pandemie und dem Daikin Rocktober, der in kurzem Abstand auf das Chillventa eSpecial folgte, lassen uns optimistisch in die Zukunft blicken. Dabei vergessen wir natürlich nicht, dass neue Online-Formate Live-Events nicht ersetzen, gleichwohl aber ergänzen können und künftig auch müssen.

So wie uns die Pandemie zwingt, neue Wege in der Kommunikation und Informationsbeschaffung zu beschreiten, so zwang davor bereits der Klimawandel Entscheider dazu, sich intensiver mit unseren Technologien und Produkten auseinanderzusetzen. Weder Pandemie noch Klimawandel sind vorbei, wir sind alle entsprechend mit der Transformation beschäftigt. Und wir nehmen die Herausforderung an!

x

Thematisch passende Artikel:

Daikin mit „WIRtuellem“ Weitblick

Das Web-Seminarangebot „DAIKEYNOTE“ von Daikin, welches sich ab April über das ganze restliche Jahr 2021 erstreckt, informiert über aktuelle und spannende Themen – virtuell, um während...

mehr
Ausgabe 2013-Großkälte Daikin

Chiller mit Scrollverdichter

Das Chiller-Produktsortiment von Daikin wird mit einem luftgekühlten Chiller mit Scrollverdichter in den Leistungsbereichen von 80 kW bis 254 kW erweitert. Im Verhältnis von Leistung zu...

mehr
Ausgabe 2012-04 Daikin

Führung im Vertrieb verstärkt

Dipl.-Ing. Dirk Obländer ist seit 1. Mai 2012 Sales Director für den Vertrieb von Daikin Deutschland (www.daikin.de). Er wird unterstützt von Thomas Graupensberger, der den Bereich Commercial...

mehr

Praxistage der Daikin Airconditioning Germany GmbH

Im Zeitraum vom 19.01.2011 bis zum 22.02.2011 veranstaltet die Daikin Airconditioning Germany GmbH insgesamt 27 Praxistage. Wissenswertes aus den Bereichen Kälte-Klimatechnik und Wärmepumpen sowie...

mehr

Daikin: Führung im Vertrieb verstärkt

Dirk Obländer, Dipl.-Ing. Maschinenbau (FH), verantwortet seit 1. Mai 2012 als Sales Director den Vertrieb von Daikin Deutschland (www.daikin.de). Er wird unterstützt durch Thomas Graupensberger,...

mehr