S-Klima

Innengeräte mit Komfortpaneel

S-Klima erweitert sein Portfolio um vierseitig ausblasende „FDTC“-Deckenkassetten im Eurorasterformat von Mitsubishi Heavy Industries, welche mit Komfort- oder Standardpaneel erhältlich sind. Während bei der Standardvariante vier Pendellamellen individuell gesteuert werden können, punktet die Komfortausführung mit der doppelten Anzahl einzeln einstellbarer Lamellen. Ein optionaler Präsenzmelder spart Energie, weil er das Gerät bei nicht vorhandenen Personen im Raum abschaltet – zunächst in den Stand-by-Modus, nach zwölf Stunden komplett aus – und bei wieder eintretenden Aktivität mit entsprechender Solltemperatur einschaltet. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch Ausstattungsmerkmale wie eingebauter Kondensatpumpe sowie -wanne und energiesparendem DC-Ventilator. Zum weiteren optionalen Zubehör zählen neben Kabel- und Infrarotfernbedienungen u.a. Verkleidungen für die Deckenkassetten, Distanzrahmen und Sichtblenden sowie ein Frisch- und Fortluftadapter. Zudem lassen sich die Deckenkassetten auch mit der Hard- und Software aus der „CompTrol“-Serie steuern und regeln.

S-Klima

22457 Hamburg

040 5585-0

www.s-klima.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-05 S-Klima

Komfortklimageräte und Kaltwasser-Klimasysteme

Als exklusiver Vertriebspartner der Klimatisierungssparte von Mitsubishi Heavy Industries in Deutschland wird S-Klima die neu entwickelten „FDTC-KXZ“-Deckenkassetten auf der Chillventa 2018...

mehr
Ausgabe 2016-02 Mitsubishi

Deckenkassetten für HVRF-System

Mitsubishi Electric bietet für das Hybrid-VRF-System (HVRF) Deckenkassetten-Innengeräte an. Hierbei handelt es sich um die gewohnten Deckenkassetten des „City Multi“-VRF-Programms – angepasst auf...

mehr
Ausgabe 2012-06 Stulz

Rundum ausblasende Lamellen

Der Deckenkonvektor zur Klimatisierung großräumiger Flächen verfügt über eine hohe Kälte- bzw. Heizleistung und besticht bei einer Bauhöhe von 330 mm durch ein kompaktes Design. Das Gerät...

mehr
Ausgabe 2012-02 Stulz

Distanzrahmen für Deckenkassetten

Monteure von Klimasystemen müssen nicht länger auf selbst gebastelte Lösungen zurückgreifen, wenn sie Deckenkassetten in zu niedrige Zwischendecken einbauen wollen. Stulz hat Distanzrahmen für...

mehr
Ausgabe 2011-03 Stulz

Verkleidung für Deckenkassetten

Stulz verbessert die Optik der freihängenden Deckenkassetten von Mitsubishi Heavy Industries mit neuen Verkleidungen. Dank der Verkleidungen fügen sich die Innengeräte „FDT“ und „FDTC“ künftig...

mehr