Inficon

Kleiner Helium-Lecksucher

Im Rahmen der Chillventa präsentiert sich Inficon mit dem Geschäftsbereich „Leak Detection Tools“ (LDT). Neben Lecksuch-Lösungen für die Komponenten- und Endprüfung bietet das Unternehmen den Besuchern die Möglichkeit, sich ausgiebig über den „T-Guard“, den laut Inficon wohl kleinsten Helium-Lecksucher zu informieren. Aufgrund des „Wise Technology“-Sensors ist der „T-Guard“ wartungsfrei und benötigt kein Hochvakuum mehr, so dass der Einsatz einer Turbo-Molekularpumpe entfällt. Der Helium-Lecksucher besitzt einen Messbereich von 10-1 bis 10-6 mbar l/s. Die Markteinführung ist für Ende 2008...

Thematisch passende Artikel:

Chillventa 2024 fast ausgebucht

„Die Aussichten für die Chillventa 2024 sind ausgezeichnet. Stand heute werden wir voraussichtlich rund 930 ausstellende Unternehmen aus knapp 50 Ländern in Nürnberg begrüßen können. Im...

mehr
Ausgabe 05/2018 Kaut-Gruppe

Individuelle Lösungen

Kaut-Gruppe

Vom 16. bis 18. Oktober 2018 treffen sich die Experten der Klima-Branche aus aller Welt wieder auf der Chillventa in Nürnberg – der Messe rund um Energieeffizienz, Wärmepumpen und Kältetechnik....

mehr
Ausgabe 05/2018 Inficon

Lecks in Wärmepumpen nachweisen

Inficon stellt auf der Chillventa für Prüfungen mit der Akkumulationsmethode das Prüfgerät „LDS3000 AQ“ vor. Als Spürgas kommen Helium oder Formiergas (unbrennbares Gemisch aus 95 % Stick- und...

mehr
Ausgabe 05/2014 Inficon

Kältemittel-Lecksuchgerät

Das Kältemittel-Lecksuchgerät „HLD6000“ von Inficon entdeckt Leckagen an Klimasystemen und eignet sich u.a. für den Nachweis von CO2 und R1234yf. Zudem bietet es zuverlässige Messergebnisse und...

mehr
Ausgabe 01/2013 Inficon

Dichtheitsprüfsysteme für R1234yf und CO2

Inficon bietet Kunden aus der Automobilindustrie Dichtheitsprüfsysteme, mit der sich Klimaanlagenkomponenten auf Basis verschiedenster Kältemittel testen lassen. Die Lecksuchtechnologien von Inficon...

mehr