Honeywell/Haier

Klimaanlage mit HFO-Kältemittel

Honeywell (www.honeywell.com) gibt bekannt, in Kooperation mit der Haier-Gruppe (www.haier. com) eine Klimaanlage mit HFO-Kältemittel entwickelt zu haben. Das Gerät enthält das neue HFO-Kältemittelgemisch „Solstice L-41“ von Honeywell. Dies ist die erste Neuerung, die im Rahmen des Haier Network Smart Appliance Project, einem Kooperationsprojekt des Forschungs- und Entwicklungszentrums von Honeywell in Shanghai und Haier National Laboratory, entwickelt wurde.

Das HFO-basierte „Solstice L-41“ ist ein Kältemittel mit relativ niedrigem Treibhauspotential für den Einsatz in Klimaanlagen. Es bietet laut Hersteller eine gute Kühlleistung in allen Bereichen, ohne den höheren Energiebedarf bei steigender Umgebungstemperatur, wie es bei herkömmlichen Produkten wie R32 und R410A zu beobachten ist. Und mit der A2L-Einstufung nach Ashrae bietet es einen Sicherheitsvorteil im Vergleich zu Produkten auf Kohlenwasserstoffbasis. Das nicht ozonschädigende „Solstice L-41“ ist ein Produkt mit einem Treibhauspotential unter 500, das unter den Werten von R410A mit 2088 und HFC32 mit 675 liegt.

Bestehende Anlagen mit R410A-Technologie können mit wenigen Anpassungen auf das neue Kältemittel umgestellt werden, was die Implementierungsprozesse der Hersteller vereinfacht und beschleunigt.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-05 Honeywell

Kältemittel mit geringem GWP

Honeywell (www.honeywell-refrigerants.com/europe) hat die Markteinführung von neuen Produkten mit geringerem Treibhauspotenzial (GWP) für Anwendungsbereiche von Supermarktkühlung bis hin zu...

mehr
Ausgabe 2013-01 Honeywell

Ersatzkältemittel für R410A

Honeywell hat im Januar 2013 die Verfügbarkeit seines neuen Kältemittels „Solstice L-41“ als Alternative zu R410A bekanntgegeben. Das neue Kältemittel weist ein um 75 % geringeres GWP als R410A...

mehr

Honeywell erhielt Genehmigung durch die US-Umweltschutzbehörde

Honeywell (www.honeywell.com) gab heute bekannt, dass sein Kältemittel „Solstice N40“ (R448A) von der US-Umweltschutzbehörde (EPA) für die Verwendung in Anwendungen von autonomen Kühlsystemen...

mehr

Honeywell: Ersatzkältemittel für R410A

Honeywell hat im Januar 2013 die Verfügbarkeit seines neuen Kältemittels „Solstice L-41“ als Alternative zu R410A bekanntgegeben. Das neue Kältemittel weist ein um 75 % geringeres GWP als R410A...

mehr

Honeywell: Ozonunschädliches Kältemittel

Honeywell (www.honeywell.com) gibt bekannt, in Kooperation mit der Haier-Gruppe (www.haier. com) eine Klimaanlage mit HFO-Kältemittel entwickelt zu haben. Das Gerät enthält das neue...

mehr