Kühlraumbekleidung

Tempex

Tempex hat die Kühlraumbekleidung „Contour“ für Temperaturbereiche von 0 bis 10 °C neu im Programm. Der moderne Schnitt und das leichte atmungsaktive Gewebe sorgen für hohen Tragekomfort, der strapazierfähige Oberstoff Polyamid NR-Classic für lange Standzeiten. Die Einzelteile sind individuell kombinierbar. Damit kann sich jeder Mitarbeiter Kleidung abhängig von Umgebungstemperatur, Tätigkeit und persönlichem Kälteempfinden selbst zusammenzustellen. Für kühlere Temperaturen oder bewegungsarme Tätigkeiten wie z. B. Staplerfahren stehen Parka und Hose zur Verfügung. Für Arbeiten im Obst- und Gemüselager gibt es die Frischdienst-Weste, Fleece-Jacke aber auch einer Fleece-Hose. Sie kann als leichte Isolierung unter einer normalen Arbeitshose getragen werden. Das Fleece-Shirt mit Langarm dient als zusätzliche leichte Isolierung. Die „Contour“-Linie hat zahlreiche funktionelle Details, bspw. eine große Innentasche, Reflexpaspeln aber auch durchgehende 2-Wege-Reißverschlüsse sowie einen hochgezogenen Nierenschutz an der Hose. Alle Bekleidungsteile stehen sowohl in Herren- als auch in Damengrößen zur Verfügung.

Tempex GmbH,

89520 Heidenheim,

Tel.: 07321 / 34223-0,

E-Mail: info@tempex.com,

www.tempex.com   

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-06 Mewa

Berufskleidung als Service

Einen Satz Berufskleidung für die Belegschaft kaufen, und fertig! So wird es in vielen Betrieben praktiziert. Aber: Wer wäscht die Kleidung, wenn sie schmutzig ist? Wer repariert sie, wenn sie...

mehr
Ausgabe 2015-01 Milwaukee

Beheizbare Thermojacke

Die beheizbare, leichte Akku-Thermojacke „M12 HJ BL2“ von Milwaukee – aus wind- und wasserbeständigem Softshell-Material – hat ein sportliches Design und die Isolierung sorgt für eine gute...

mehr
Ausgabe 2009-02 Tempex

Kleidung für kalte Arbeiten

Die „Komfort Kollektion“ bietet speziell konzipierte Jacken und Hosen für Tiefkühlhäuser bis -50 °C und Frischelager im Bereich von +2 bis +8 °C, auch in Damengrößen. Den Arbeiter im...

mehr