NH3-H2O-Absorptionskälteanlagen

mit Fusionsplattenwärmeübertrager – Aufbau und Anwendung

Die Aktivitäten auf dem Gebiet der Sorptionskältetechnik lagen in den letzten Jahren stärker in der Entwicklung und Anwendung von Ab- und Adsorptionskälteanlagen zur Klimakälteerzeugung, die Wasser als Kältemittel verwenden, als bei der Verwendung von Ammoniak innerhalb von Ammoniak-Wasser-Absorptionskälteanlagen. Da jedoch derzeit nur mit dem Arbeitsstoffpaar Ammoniak-Wasser Kältetemperaturen unter 0 °C marktverfügbar thermisch erzeugt werden können – andere Arbeitsstoffpaare stellen auch weiterhin keine bessere Alternative dar – sind in den letzten Jahren auch einige Entwicklungen durch unterschiedliche Einrichtungen durchgeführt worden, um das Angebot von Ammoniak-Wasser-Absorptionskälteanlagen zu erweitern.

Nicht nur die Fa. Robur bietet Ammoniak-Wasser-Absorptionskälteanlagen, wenn auch ihre Anlagen ausschließlich mit Gas direkt beheizt werden, auch das holländische Unternehmen Colibri setzt seit Jahren auf solche Anlagen und erweitert ihre Anwendung in der industriellen Kälteerzeugung in Europa kontinuierlich. In den Anlagen der Fa. Colibri werden in der Regel Rohrbündelwärmeübertrager verwendet. Anlagen für eine direkte oder indirekte Beheizung werden ab 150 kW Kälteleistung aufwärts angeboten. Die Fa. Pink (Österreich), in Deutschland über die Fa. Solarnext, bietet seit kurzem eine Heizwasser...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-02 EAW Energieanlagenbau

Wasser-/LiBr-Absorptionskälteanlage

Die kompakte Wasser-/Lithiumbromid-Absorptionskälteanlage der EAW Energieanlagenbau GmbH bietet einige energetische und ökologische Vorteile. Spezielle, asymmetrische Plattenwärmeübertrager...

mehr
Ausgabe 2016-Großkälte

Zwei Hummeln im Krankenhaus

Absorptionskältemaschine für Klinikum in Spandau

In Kooperation mit der TU Berlin hat die BS Nova Apparatebau GmbH zwei thermische Kälteanlagen mit einer Nominalleistung von 50 und 160 kW entwickelt (siehe Abbildung 1). Die BS Nova Apparatebau GmbH...

mehr
Ausgabe 2012-04

Bis zu 80 % Primärenergie einsparen

Einsatz von Ammoniak/Wasser-Absorptionskälteanlagen

Wer zur Kälteerzeugung auf Abwärme zugreift, spart jede Menge Primärenergie. Ammoniak/Wasser-Absorptionskälteanlagen für den Nutztemperaturbereich bis -10 °C stellen eine wirtschaftliche...

mehr
Ausgabe 2011-02

Entwicklung einer NH3/H2O- Kälteanlage zur solaren Kühlung

Abschließende Bewertung

Am Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik (Universität Stuttgart) wurde das Forschungsprojekt „Entwicklung einer solar angetriebenen Absorptionskälteanlage mit einem Eisspeicher“ (BMWi,...

mehr
Ausgabe 2010-05 Alfa Laval

Für CO2-Anwendungen

Alfa Laval, Anbieter von Kompaktwärmeübertragern, bringt neue gelötete Plattenwärme­übertragermodelle auf den Markt, die für transkritische CO2-Systeme in der Gewerbekälte sowie in...

mehr