Natürliche Kältemittel als umweltfreundliche Alternative

Chlorhaltige Kältemittel wurden in Europa inzwischen verboten und überwiegend durch chlorfreie HFKW-Kältemittel ersetzt. Diese HFKW haben jedoch teilweise hohe Treibhauseffekte. Sinnvolle Lösungen werden gesucht – dies schließt auch den Einsatz natürlicher Kältemittel ein. Dabei wird auch CO2 als Kältemittel wieder interessant. Um CO2 einzusetzen, ist jedoch eine aufwändigere Anlagentechnik und gut ausgebildetes Personal nötig.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-06 Bitzer

Kältemittel-Report in neuer Auflage

Bitzer veröffentlicht mit der 20. Auflage des Kältemittel-Reports ein geschätztes Hilfsmittel für die gesamte Branche in aktualisierter Ausführung. Besonderes Augenmerk wurde in dieser Fassung...

mehr
Ausgabe 2018-05 Sanhua

Komponenten und Steuerungen

Sanhua zeigt eine große Bandbreite an Komponenten und Steuerungen für Klimaanlagen sowie Kälte- und Wärmepumpensysteme. Alle Produkte eignen sich für Kältetechnikanwendungen mit...

mehr
Ausgabe 2016-06 Bitzer

19. Kältemittel-Report

Die Bitzer Kühlmaschinenbau GmbH (www.bitzer.de) hat den Kältemittel-Report in 19. Auflage veröffentlicht. In dem aktualisierten Kältemittel-Report wird besonders auf Kältemittel mit einem...

mehr
Ausgabe 2014-05 Mexichem Fluor

Kältemittel-Know-how

Die Firma Mexichem Fluor ist ein weltweit tätiger Chemieproduzent und liefert Produkte auf Fluorbasis, Technologien sowie Dienstleistungen an zahlreiche Industriebereiche und für die Kälte- und...

mehr

Mexichem Fluor kündigt Preiserhöhungen für Kältemittel an

Mexichem Fluor, Kältemittelhersteller und -lieferant, kündigt für die gesamte Palette der "KLEA"-Kältemittel Preiserhöhungen in Europa an. Ab dem 01. Januar 2016 steigen die Preise für R134a,...

mehr