RWE/ Kälteprofis

Prämierte Wärmepumpen-Installation

Die RWE Vertrieb AG (www.rwe.de) hat auch 2013 wieder den Innovationspreis Wärmepumpe verliehen. Insgesamt wurden Preise in vier Kategorien im Gesamtwert von 50 000 Euro vergeben. Mit der aufwändigen Modernisierung ihres Hauses in Lehmen belegten Jutta und Ralf-Günter Wein den dritten Platz in der Kategorie „Ein- und Zweifamilienhäuser“ und erhielten 2500 Euro. Die eingesetzte Wärmepumpe wurde von der Firma Kälteprofis aus Ochtendung geplant und installiert (www.kaelteprofis.de).

Ursprünglich waren die Außenwände des freistehenden Einfamilienhauses aus dem Jahr 1994 mit einer hinterlüfteten Klinkerfassade versehen. Zwischen der Außenwand und dem Vorschalmauerwerk war ein 6 cm breiter Luftspalt, der teilweise mit einer dünnen Glaswollschicht „gedämmt“ war, an vielen Stellen aber fehlte die Isolierung komplett. Die Heizflächen im Haus sind als Fußbodenheizung ausgeführt. Bei der Sanierung wurden hocheffiziente Dämmstoffe verarbeitet und die Ölheizung durch eine moderne drehzahlmodulierte Wärmepumpe ersetzt. Das neue Heizsystem nutzt als Wärmequelle drei Edelstahlrohre, die mittels Erdbohrung in je 135 m Tiefe eingelassen wurden. In den Rohren fließt flüssiges und gasförmiges CO2, das im Erdreich verdampft und über einen Plattenwärmetauscher wieder verflüssigt wird. Die dabei gewonnene Wärme wird durch die Wärmepumpe zur Beheizung des Gebäudes genutzt. Zusätzlich sind eine solarthermische Anlage, eine Photovoltaikanlage und ein wassergeführter Kaminofen integriert. Für die sehr aufwändige Sanierung, die aufgrund der hocheffizienten Dämmstoffe und der modernen Wärmepumpe den bisherigen Energieverbrauch um über 80 % gesenkt hat, erhält Ehepaar Wein diesen Preis. So eine konsequente Nutzung ist nicht nur aus wirtschaftlicher Sicht sinnvoll, sondern auch die Umwelt profitiert davon durch Reduzierung der CO2-Emmissionen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-Großkälte GEA

Ammoniak-Wärmepumpe

Bei „GEA RedAstrum“ handelt es sich um eine Baureihe von standardisierten Ammoniak-Wärmepumpen, die für die Innenaufstellung konzipiert ist. Ammoniak als Betriebsstoff verbleibt hierbei in der...

mehr
Ausgabe 2016-06 Beijer Ref

Propæne-Wärmepumpe

Beijer Ref Deutschland präsentierte auf der Chillventa die „TripleAqua“-Wärmepumpe. Das System eignet sich für Länder mit gemäßigtem Klima, da es gleichzeitig heizen und kühlen kann. Während...

mehr
Ausgabe 2013-03

Lüftungsanlage und Wärmepumpe

Lüftungsanlagen kombiniert mit Wärmepumpen, die im Sommer für angenehme Kühle und im Winter für behagliche Wärme sorgen, leisten im Berliner „nhow“ Hotel gute Dienste. Die...

mehr
Ausgabe 2011-03 Vaillant

Zeolith-Gas-Wärmepumpe

Vaillant hat eine Zeolith-Gas-Wärmepumpe im Programm. Die Technologie verbindet die Vorzüge der Gas-Brennwerttechnik mit der Solarthermie und einer Wärmepumpe auf Grundlage der Sorptionstechnik in...

mehr

RWE Innovationspreis Wärmepumpe 2012 geht nach Traben-Trarbach

Die RWE Vertrieb AG verleiht nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren auch 2013 wieder den Innovationspreis Wärmepumpe. Insgesamt wurden Preise in vier Kategorien im Gesamtwert von 50.000...

mehr