enercity Contracting Nord

Quartierskonzept statt Einzelversorgung

Die Wärme- und Kälteversorgung beim Hamburger Stadtquartier „Bergedorfer Tor“ ist aufgrund der sehr unterschiedlichen Nutzungsarten der fünf Gebäude (Wohnungen, Pflegeeinrichtung, Arztpraxen, Büroflächen, Gastronomie, Einzelhandel und Gewerbe) sehr anspruchsvoll. Rückgrat der Energieversorgung sind zwei Wärmenetze mit unterschiedlichen Temperaturniveaus und ein Kältenetz für die Klimatisierung. Dafür wurde von der enercity contracting Nord GmbH (www.enercity-contracting.de) anstelle einer Einzelversorgung ein Wärme- und Kältekonzept in das gesamte Quartier integriert.

Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) erzeugt mit Kraft-Wärme-Kopplung gleichzeitig Strom sowie Wärme und nutzt somit das Erdgas effizient. Die beiden BHKW-Module fahren – saisonabhängig – wärme- oder stromgeführt. D.h., der Wärmebedarf der Häuser und der Strombedarf für die Kälteerzeugung geben vor, wann die beiden Gasmotoren laufen. Sie versorgen ein Hochtemperatur-Wärmenetz mit einer Vorlauftemperatur von mehr als 60 °C für die Wärme des Wohngebäudes sowie der Pflegeeinrichtung und ein Niedertemperatur-Wärmenetz mit einer Vorlauftemperatur von etwa 45 °C versorgt die Bürogebäude und das Medizinische Zentrum. Dieses niedrige Temperaturniveau erlaubt es, ansonsten nicht nutzbare Abwärme aus der Kälteerzeugung für die Wärmeversorgung der Nichtwohngebäude zu nutzen. Die Kältemaschinen, die das Medium für das Kältenetz zur Gebäudeklimatisierung zur Verfügung stellen, arbeiten in diesem Fall nach dem Prinzip der Wärme-Kälte-Kopplung. Daneben werden die Kältemaschinen vorrangig mit dem von den BHKW-Modulen lokal erzeugten Strom angetrieben.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-03 Engie Refrigeration

EU-gefördertes Pilotprojekt

Wie kann Abwärme in Städten zu Heizzwecken genutzt werden? Auf vorbildliche Weise zeigt dies ein Projekt des in Braunschweig ansässigen Energie-, Wärme- und Wasserversorgers BS Energy...

mehr
Ausgabe 2015-06

Energieeffizienter Gemüseanbau

Kellermann heizt mit Kälte

Die Firma Kellermann in Ellikon an der Thur ist einer der größten Gemüseanbauer in der Schweiz. Das Unternehmen produziert Salat und Salatgemüse im Freilandanbau sowie Tomaten im Gewächshaus. Die...

mehr
Ausgabe 2013-03 Cofely

Kälte-Contracting

Kälte-Contracting ist im Trend: Auch die mfi management für immobilien AG (www.mfi.eu) setzte beim Neubau des Leipziger Shopping-Centers Höfe am Brühl auf dieses Konzept und hat die Cofely...

mehr

Dürr steigt bei Wärmepumpenspezialist thermea ein

Die Dürr AG (www.durr.com) baut sein Angebotsspektrum in der Energieeffizienztechnik weiter aus. Der Konzern erwarb eine 27 %-Beteiligung an dem Wärmepumpenspezialisten thermea Energiesysteme GmbH...

mehr

Workshop des B.KWK und DKV: „Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung in Industrie und Gewerbe“

Am 29. November 2011 bietet der B.KWK in Kooperation mit dem DKV den Workshop „Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung in Industrie und Gewerbe“ an. Der Workshop findet von 9 Uhr bis 16 Uhr im Haus der...

mehr