Walraven

Raucharmer Kälterohrträger

Bau-Systeme und Komponenten sollten im Brandfall kaum einen Beitrag zum Brandgeschehen leisten und möglichst wenig Rauch produzieren. Dies gewährleisten die neuen Walraven-Kälterohrträger „Bisofix E+ s1s2“. Mit Einhaltung der Rauchentwicklungsklasse s1 („keine Rauchentwicklung“) und s2 („geringe Rauchentwicklung“) erfüllen sie höchste europäische Rauchvorgaben sowie die Anforderungen der Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) 2019/1 zur Begrenzung der Rauchentwicklung im Brandfall. Zudem verhindern sie Wärmebrücken und vermeiden gleichzeitig Rohrkorrosion. Eine integrierte Dampfsperre und selbstklebende Verbindungen sorgen für zuverlässige thermische Entkopplung.

Je nach Lastanforderung empfiehlt Walraven die Kombination mit „Bifix G2“-Schellen ohne Einlage und „BIS“-Schwerlastschellen „HD500“. So werden aus den Rohrträgern moderne Kälterohrschellen mit hoher Flammwidrigkeit und sehr geringer Rauchentwicklung zugleich.

Walraven GmbH

95447 Bayreuth
0921 7560-0
www.walraven.com/de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2024 Walraven

Bisofix Kälterohrbefestigung

Abgestimmt auf Installationen von Kälteleitungen in Flucht- und Rettungswegen wie zum Beispiel notwendigen Fluren, bei denen keine Brandlasten eingebracht werden sollen, wurden die BISOFIX MW...

mehr
Ausgabe 04/2023

Anforderungen an das Brand­verhalten von Rohrdämmungen

Überarbeitete Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB)

Personensicherheit im Brandfall Im Brandfall sind Rettungswege in Bezug auf die Personensicherheit besonders zu schützen. Speziell in Objekten mit einem hohen Personenaufkommen, wie beispielsweise in...

mehr
Ausgabe 01/2023 Walraven GmbH

Ohne Brandlast und Tauwasserbildung

Abgestimmt auf Installationen von Kälteleitungen in Flucht- und Rettungswegen oder notwendigen Fluren, bei denen keine Brandlasten eingebracht werden sollen, wurden die „Bisofix MW“ Kälteschellen...

mehr
Ausgabe 05/2022 Armacell

Anlagentechnischer Brandschutz

Armacell präsentiert auf der Messe innovative Lösungen rund um den anlagentechnischen Brandschutz. Messepremiere feiert der neue halogenfreie Dämmstoff des Unternehmens: NH/­ArmaFlex Smart basiert...

mehr
Ausgabe 02/2014

Geringe Rauchdichte im Brandfall

Sicherheitsstandard für flexible technische Dämmstoffe

Mit der Einführung der CE-Kennzeichnung für technische Dämmstoffe im August 2012 wurden die nationalen Brandklassifi­zierun­gen, wie z.B. die deutschen Brandklassen nach DIN 4102, durch...

mehr