Güntner

Verflüssiger mit Microchannel-Technologie

Der Güntner-Verflüssiger „GVX“ mit „microox“-Technologie verwendet ein neu konzipiertes Verflüssigersystem. Dazu hat Güntner die bestehende Microchannel-Technologie aus dem Automobilsektor an die Anforderungen der stationären Kältetechnik angepasst. Zu den Herausforderungen zählten dabei die benötigten großen Leistungen, die Anpassung an die Einsatzbereiche und die höhere Berücksichtigung der Kältemittel-Drucklage von z. B. R410A. Durch die Wärmeaustauschertechnologie „microox“ kann die Kältemittelfüllmenge erheblich reduziert werden.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-01 Güntner

Neue Standard-Druckstufe: 46 bar

Bisher standen für Verflüssiger-Baureihen die Standard-Druckstufe 32 bar und für Hochdruck-Kältemittel 41 bar zur Verfügung. Mit der neuen Druckstufe 46 bar reagiert Güntner auf ein...

mehr
Ausgabe 2012-01

Verflüssiger mit erweitertem Leistungsspektrum

Güntner

Seit Markteintritt der „microox“-Technologie von Güntner wurde sie kontinuierlich weiterentwickelt und kommt in der neuen Baureihe „GVHX/GVVX“ zum Einsatz und wird mit einer Leistungserweiterung...

mehr
Ausgabe 2011-03 Güntner

Microchannel-Wärmetauscher bis 4 m

Die herkömmliche Microchannel-Technologie stieß in der stationären Kältetechnik auf Einsatzschwierigkeiten, da keine ausreichende Leistungsgröße und die notwendige Tiefe der Blöcke erreicht...

mehr
Ausgabe 2008-06 Güntner

Weiterentwicklung der Microchannel-Technologie

Mit ihrem Verflüssiger der neuen Baureihe „GVX mit microox-Technologie“ präsentierte Güntner auf der Chillventa eine Weltneuheit. Der komplett aus Aluminium gefertigte Verflüssiger arbeitet mit...

mehr

Güntner-Roadshow 2009

„Gemeinsam erfolgreich“ war das Motto der Güntner Roadshow (www.guentner.de), die vom 3. März bis 21. April 2009 in Deutschland, Österreich und der Schweiz stattfand. Zusammen mit führenden...

mehr