Fluke

Wärmebildkameras mit höherer Auflösung

Die „TiS“-Modelle von Fluke bieten bis zu 2,5-mal mehr Pixel und ein um 70 % verbessertes Verhältnis des Abstands zum Messfleck als die „Ti1xx“-Modelle, was zu einer besseren Bildqualität führt. Die Modelle sind mit 3,5-Zoll-Bildschirmen ausgestattet und bieten einen Zugriff auf Bilder mit nur einer Berührung, wodurch Blättern durch das Menü zur Anzeige der Bilder nicht mehr notwendig ist. Es gibt fünf Modelle mit fest eingestelltem Fokus und drei mit manuellem Fokus (Auflösung von bis zu 260 x 195 Pixeln).

Die robusten Wärmebildkameras laden Bilder über eine drahtlose Verbindung auf die Connect Cloud von Fluke hoch, um diese sicher zu speichern und zu verwalten Berichte können über „Connect“ vor Ort erstellt und per E-Mail gesendet werden.

Fluke Deutschland GmbH

79286 Glottertal

069 2222202-00

www.fluke.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-04 Flir

Workflow-Management-Tool

Das Workflow-Management-Tool „InSite“ von Flir unterstützt beim Planen und Vorbereiten von Inspektionen. Die App arbeitet mit den Wärmebildkameras sowie Prüf- und Messinstrumenten von Flir...

mehr
Ausgabe 2016-06 Fluke

Drahtlose Strommesszange

Mit der drahtlosen Strommesszange „902 FC“ der Fluke GmbH können Techniker Messungen aufzeichnen, Ergebnisse per E-Mail an Kunden senden und direkt mit Kollegen vor Ort zusammenarbeiten. Das...

mehr

Wenn die Sommerhitze zuschlägt

Das visuelle IR-Thermometer „VT02“ von Fluke (www.fluke.de) ist eine Kamera zur Fehlersuche, die ein Wärmebild liefert und ein Einpunkt-IR-Thermometer mit dem visuellen Einblick einer...

mehr
Ausgabe 2011-03 Carel

„Greifbare“ Bedienung

Zu den herausragenden Komponenten des „pCOsistema+“-Systems von Carel gehören die neuen graphischen Farbbedienteile mit „Touch TFT“-Technologie und LED-Hinterleuchtung. Die fortschrittliche...

mehr

Einladung zum Tag der Thermografie von testo

In gleich zwei Thermografie-Veranstaltungen im Oktober haben Interessenten aus Industrie und Handwerk die Möglichkeit, Wärmebildkameras und deren vielfältige Anwendungsmöglichkeiten in Theorie und...

mehr