Yazaki

Wirtschaftlichkeit von BHKW

Die Wirtschaftlichkeit von Mini-BHKW ist eng mit den Jahresbetriebsstunden sowie der öffentlichen Förderung verbunden. Nach einer Parlamentsentscheidung stehen für das Förderprogramm „Hocheffiziente kleine Kraft-Wärme-Kopplung (Mini-KWK)“ keine Mittel mehr zur Verfügung. Eine Alternative, die Wirtschaftlichkeit von BHKW-Anlagen zu verbessern, ist deren Kopplung mit einer Absorptionskältemaschine. Je nach Kältebedarf lassen sich damit die Anzahl der Vollbetriebsstunden gegenüber einem rein heizungsorientierten BHKW-Betrieb um 1000 bis 2000 Stunden pro Jahr erhöhen. Damit kann sowohl die Gesamteffizienz als auch die CO2-Bilanz von BHKW-Anlagen verbessert werden. KWKK-Anlagen sind besonders wirtschaftlich in Gebäuden, die ganzjährig einen gleichbleibenden Bedarf an Strom, Wärme bzw. Kälte benötigen. Zur Verdeutlichung der „TriGeneration“-Funktion hat Yazaki ein Prinzipschema einer KWKK-Anlage erstellt: www.yazaki-airconditioning.com/de/news/cchp_tri_generation.html.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-Großkälte Alois Müller

KWKK-Anlage bei Dachser

Über 440 t weniger CO2 pro Jahr und eine bedeutende Kostenersparnis: Davon profitiert die Niederlassung der Dachser SE in Memmingen dank der neu errichteten Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlage...

mehr
Ausgabe 2009-Großkälte Yazaki

„Kälte aus Wärme“ im Internet

Yazaki, Anbieter im Bereich thermisch angetriebener Absorptionskältemaschinen, präsentiert sich im Internet unter der Adresse www.yazaki-airconditioning.com/de erstmals in deutscher Sprache. Yazaki...

mehr
Ausgabe 2009-02 BHKW-Konferenz

Kälteerzeugung mit KWK

Die Veranstaltung der BHKW-Konferenz „Innovative Kälteerzeugung mittels KWK und Solarthermie“ am 27. Mai 2009 in Berlin informiert über die technologischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten...

mehr

Workshop des B.KWK und DKV: „Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung in Industrie und Gewerbe“

Am 29. November 2011 bietet der B.KWK in Kooperation mit dem DKV den Workshop „Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung in Industrie und Gewerbe“ an. Der Workshop findet von 9 Uhr bis 16 Uhr im Haus der...

mehr

Förderung von Mini-BHKW

Neue Mini-Blockheizkraftwerke (BHKW) mit einer Leistung bis zu 20 kW elektrisch werden wieder gefördert. Voraussetzung dafür: Es handelt sich um Bestandsbauten, deren Bauantrag vor dem 1. Januar...

mehr