GEA schließt Verkauf von Bock ab

GEA hat die im September 2020 vertraglich vereinbarte Veräußerung des Kompressorenherstellers Bock, der bisher der Division Refrigeration Technologies zugeordnet war, an die NORD Holding erfolgreich abgeschlossen. Der Vollzug der Transaktion (Closing) ist heute erfolgt. Über die finanziellen Einzelheiten der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Bock ist ein führender Hersteller von offenen und halbhermetischen Hubkolbenkompressoren im unteren und mittleren Leistungssegment. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Frickenhausen/Deutschland beschäftigt weltweit rund 340 Mitarbeiter, die im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von knapp 90 Mio. EUR erwirtschaftet haben.

Thematisch passende Artikel:

2020-06 GEA

Bock an NORD Holding verkauft

Der Düsseldorfer Maschinenbaukonzern GEA verkauft im Rahmen seiner weiteren Fokussierung auf die strategischen Kernmärkte Nahrungsmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie den Kompressorenhersteller...

mehr

GEA verkauft Kompressorenhersteller Bock

Der Düsseldorfer Maschinenbaukonzern GEA verkauft im Rahmen seiner weiteren Fokussierung auf die strategischen Kernmärkte Nahrungsmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie den Kompressorenhersteller...

mehr