KKVB Gruppe / Reiss / TEKO

Übernahme von Vitals durch die KKVB Gruppe

Die KKVB Gruppe (www.kaelte-gruppe.eu), Muttergesellschaft von TEKO (www.teko-gmbh.com), übernimmt den kanadischen CO2-Wärmepumpen- und Chiller-Hersteller Vitalis (www.vitaliset.com). Vitalis produziert R744-Hochleistungswärmepumpen für kommunale Anwendungen, Gewerbe- und Wohngebiete, R744-Kälteverbundanlagen, CO2-Rückgewinnungssysteme, Extraktionsanlagen für Lebensmittel-, Getränke- und Industrieverarbeitungsprozesse sowie weitere industrielle Cleantech-Lösungen.

KKVB Group-Geschäftsführer Michael Millbrodt (links), Vitalis-Präsident James Seabrook (Mitte) und TEKO-Geschäftsführer Andreas Meier
Bild: TEKO

KKVB Group-Geschäftsführer Michael Millbrodt (links), Vitalis-Präsident James Seabrook (Mitte) und TEKO-Geschäftsführer Andreas Meier
Bild: TEKO
„Vitalis bietet TEKO nicht nur direkten Zugang zum nordamerikanischen Markt“, sagt Andreas Meier, Geschäftsführer von TEKO, „sondern trägt auch eine außergewöhnlich tiefe Kenntnis der CO2-Technik zu unserer Gruppe bei, die es uns ermöglicht unsere Rolle als Marktführer für CO2-Kältetechnik auszubauen und auch für andere Anwendungsbereiche nachhaltige Lösungen zu schaffen – von Hochleistungswärmepumpen für kommunale und gewerbliche Anwendungen, über industrielle Extraktionssysteme bis hin zur CO2-Rückgewinnung in industriellen Prozessen.“

„Vitalis spielt eine zentrale Rolle in der erfolgreichen Umsetzung unserer Vision, die KKVB Gruppe als einen globalen Marktführer für den Übergang kritischer Infrastrukturen in der Kälte- und Wärmetechnik zu etablieren. Gemeinsam wollen wir nachhaltige Lösungen schaffen, die es uns erlauben industrielle Wertschöpfungsketten und den heimischen Komfort zu erhalten und dabei zeitgleich unseren kollektiven CO2-Fußabruck zu reduzieren,“ sagt Michael Millbrodt, Geschäftsführer der KKVB Gruppe.

Weitere Informationen zu den Unternehmen

Thematisch passende Artikel:

Mädchen für die Kälte begeistern

Der Girls'Day am 25. April ist ein bundesweiter Aktionstag, der Mädchen für technische, handwerkliche und naturwissenschaftliche Berufe begeistern soll. Wie in vielen anderen MINT-Berufen ist auch...

mehr

Forderung nach einer Überarbeitung der „Kälte-Klima-Richtlinie“

Vor dem Hintergrund der novellierten F-Gase-Verordnung wächst der Druck auf Betreiber von Kälte- und Klimaanlagen mit fluorierten Kältemitteln, diese durch Anlagen mit nicht-halogenierten...

mehr

Forderung nach sicheren Förderbedingungen mit der Kälte-Klima-Richtlinie

Organisationen der Kälte-Klima-Branche – BIV, BTGA, Bundesfachschule, FGK, RLT-Herstellerverband und VDKF – haben ein gemeinsames Statement zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klima- und...

mehr

WSH Wurzinger – jüngstes Mitglied der Kälte Eckert Gruppe

Die Kälte Eckert Gruppe (www.kaelte-eckert.de) freut sich auf die Zusammenarbeit mit einem weiteren, sehr innovativen Partner: Die WSH Wurzinger Gruppe aus dem fränkischen Schnelldorf ist mit den...

mehr
Ausgabe 04/2022

40 Jahre Teko

Wie „zufällig“ ein weltweit tätiges Unternehmen mit rund 200 Mitarbeitern entstand

KKA: In der Unternehmensbeschreibung auf Ihrer Homepage ist zu lesen, dass die Ursprünge von TEKO im Handel von „Technischen Komponenten“ liegen – daher auch der Name „TEKO“. Können Sie etwas...

mehr