Parker Hannifin

Armaturenbaureihe für die industrielle Kälte

Mit der Armaturenbaureihe „Silverline“ erweitert Parker sein Produktportfolio für die Industrielle Kältetechnik und bietet eine Baureihe in gewohnter Parker/Herl Qualität an, welche sofort ab Lager verfügbar ist. Diese Baureihe beinhaltet einschweißbare Absperrventile, absperrbare Regelventile, Rückschlagventile, absperrbare Rückschlagventile und Schmutzsammler aus Stahl in den Nennweiten DN15 bis DN80. Die Armaturen werden entsprechend der PED 79/23/EC gefertigt und mit einer CE Konformitätsbescheinigung geliefert. Der Temperatureinsatzbereich liegt zwischen –50 °C und +150 °C. Der max. zulässige Betriebsdruck beträgt PS = 28 bar.

Die Parker -„Silverline“-Armatur bietet eine kompakte Bauweise und ein geringes Gewicht. Durch den optimierten Strömungsdurchfluss er­geben sich hohe Kvs-Werte, wodurch Energie­kos­ten eingespart werden. Die Spindelabdichtung, die auch in den Herl-Armaturen eingesetzt wird, besteht aus einer PTFE-/Grafit-Packung sowie zwei O-Ringen (Neopren) und gewährleistet daher eine hohe Dichtigkeit sowie eine Leichtgängigkeit beim Betätigen der Spindel. Eine rückdichtende Edelstahlspindel erlaubt einen einfachen Austausch der Packung unter Betriebsdruck. Alle Dichtungsmaterialien bieten eine hohe Betriebssicherheit. Durch die Verwendung von Kegeldichtungen aus PTFE sind die Armaturen für die meisten gängigen Kältemittel wie Ammoniak oder CO2 geeignet.

Parker Hannifin Manufacturing Germany GmbH & Co. KG

50996 Köln

02236 3900-0

herl.info@parker.com

www.parker.com/refspec

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-06 Parker/Herl

Armaturenbaureihe für industrielle Kältetechnik

„Silverline“ ist die Armaturenbaureihe für industrielle Kältetechnik von Parker/Herl. Diese Baureihe beinhaltet einschweißbare Absperrventile, absperrbare Regelventile, Rückschlagventile,...

mehr
Ausgabe 2014-06 Parker / Herl

Ventile und Armaturen

Parker Hannifin zeigte auf der Chillventa eine Reihe von Produktneuheiten: „Parker Silverline“ – eine Baureihe mit Absperr- und Regelarmaturen sowie Schmutzsammler (bis zu 28 bar). Die Baureihe...

mehr
Ausgabe 2014-Großkälte Parker Hannifin / Herl

Armaturen für Kühlsolen auf Salzbasis

Durch die F-Gas-Verordnung erlangt die Verwendung von Kälteträgern (Kühlsolen) mehr Bedeutung. In Sekundärsystemen wird über einen Pumpenkreislauf das gesundheitlich unbedenkliche Kühlmedium zu...

mehr
Ausgabe 2010-05 Parker Hannifin

Vertrieb verstärkt

Die Parker Hannifin Refrigeration & Air Conditioning Europe Division (kurz RACE) (www.parker.com/race) hat den Vertrieb verstärkt. Seit April 2010 ist Peter Grolla (36) neuer Regional-Verkaufsleiter...

mehr
Ausgabe 2008-05 Parker Hannifin

Rubin und Edelstahl

Parker Hannifin zeigt auf der Chillventa eine neue Serie von Magnetventilen für die Kälte- und Klimatechnik. Heutzutage können Leckagen nicht mehr akzeptiert oder ignoriert werden. Zu hohe...

mehr