Daikin

Besonders niedriger Schalldruckpegel

Das neue „Professional FTXS-K“-Wandgerät von Daikin wurde speziell für kleine Räume und Schlafzimmer entwickelt. Mit einem Schalldruckpegel von 19 dB(A) in der niedrigsten Lüfterstufe ist es kaum hörbar. Mit seiner schlichten, abgerundeten Blende fügt sich das Klimagerät unauffällig in jeden Raum ein. Die Anlage ist mit einer Kühlleis­tung von 2 bis 2,5 kW und einer Heizleistung von 2,5 bis 2,8 kW als Mono- und Multisplitausführung erhältlich. Das Gerät hat einen COP von bis zu 4,55 und einen EER von bis zu 4,65. Der Bewegungssensor, der beim Verlassen des Raumes in den Sparbetrieb fährt, sorgt für zusätzliche Energieeffizienz. Ein Titan-Apatit-Filter beseitigt Staub, Pollen und unangenehme Gerüche.

Daikin Airconditioning Germany GmbH,

82008 Unterhaching,

Tel.: 089 / 74427-0,

E-Mail: info@daikin.de,

www.daikin.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-05 Daikin

Erweiterung der R32-Produktpalette

Seit August 2017 sind die neuen Außengeräte der Serie „Sky Air R32“ erhältlich. Die Serie besteht aus der „Advance“- und der „Alpha“-Serie mit Modellen in vier Leistungsgrößen und kompakten...

mehr
Ausgabe 2015-05 Daikin

R32-Split-Klimasysteme

Die beiden Wandgeräte „Emura R32“ und „Professional R32“ der Daikin Airconditioning Germany GmbH fügen sich durch ihr modernes und elegantes Design in jede Inneneinrichtung ein....

mehr
Ausgabe 2012-04 Daikin

Kaum hörbar und mit erhöhter Effizienz

Das Daikin-VRV-Wandgerät „FXAQ“ in Baugröße 15 wurde für Hotelzimmer, kleine Büros und Räume entwickelt, die aufgrund ihrer Größe und der guten Isolierung einen geringen Kälte- und...

mehr
Ausgabe 2010-05 Daikin

Split-Kombi mit Autoswing

Daikins „Siesta Multi“ ist ab sofort mit einem 3D-Autoswing ausgestattet. Durch vertikale und horizontale Luftstromverteilung wird kühle und warme Luft auch in größeren Räumen bis in alle Ecken...

mehr