Advanced Engineering

Hygiene fürs Klimagerät

Das warme oder feuchte Innere eines Klimagerätes ist die ideale Brutstätte für unerwünschte Mikroorganismen. Bakterien und Schimmel sind die Hauptgründe für unangenehme Gerüche und Gesundheitsgefährdungen. Bakterien vermehren sich prächtig unter diesen Bedingungen, zirkulieren durch die Luft in den Innenraum und können Krankheitserreger verbreiten. Schimmel kann Lamellen und Kondensatableiter blockieren. Dieses Szenario ist nicht nur vernachlässigten Anlagen vorbehalten. Selbst nach einer gründlichen Reinigung und Desinfektion vermehren sich Bakterien schnell wieder. Mit verstärktem Fokus...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-01 Advanced Engineering

Reinigung bei -25 °C

Während herkömmliche Bodenreiniger schon bei Temperaturen von 0 °C gefrieren, ist „FroZone“ von Advanced Engineering für den Einsatz bei Temperaturen von bis zu -25 °C konzipiert und...

mehr
Ausgabe 2015-03 Advanced Engineering Ltd

Außendienst D-A-CH

Advanced Engineering Ltd (www.advancedengineering.co.uk/de), britischer Hersteller von Reinigungsmitteln für Kälte- und Klimaanlagen, hat seit 1. März 2015 seinen deutschsprachigen Kundenservice um...

mehr
Ausgabe 2012-05 Advanced Engineering Ltd.

Wärmeträgerflüssigkeiten

Die Spezial-Wärmeträgerflüssigkeiten von Advanced Engineering Ltd. „TerraFlow“ (Luft- und Erdwärmepumpen) und „StellarFlow“ (Solarkollektoren) sind voll funktionsfähig bei -50 bis 170 °C...

mehr
Ausgabe 2010-05 Advanced Engineering

Reinigung im Handumdrehen

Advanced Engineering Ltd vermeldet die Einführung eines speziell für Eismaschinen entwickelten Reinigers mit Desinfektionsmittel. „HB?30 one shot“ ist eine hochkonzentrierte Version des...

mehr
Ausgabe 2008-05 Advanced Engineering

Bakterienfreie Verdampfer

„QX-60“ wurde speziell zur Bekämpfung von Pilzen, Bakterien und anderen auf Verdampferschlangen wachsenden Mikroben entwickelt. Es optimiert die Leistungsfähigkeit des Systems und trägt dazu bei,...

mehr