Schnappschüsse aus Hongkong und Hamburg

Jeder kocht sein eigenes Süppchen

Von Hongkong bis Hamburg

Wenn die Tage langsam wieder länger werden und das neue Jahr ein neues Licht auf Fassaden und Dächer wirft, zeigt sich wieder, was in aller Welt zu sehen ist. Von Hongkong bis Hamburg hat hier jeder sein eigenes Split-Gerät. Zumindest lassen es diese Schnappschüsse vermuten.

Hongkonger Testbild

KKA-Leser Joachim Lubecki staunte nicht schlecht, als er in Hongkong diesen Schnappschuss erhaschte: Die Fassade mutet mit der Installation von sage und schreibe 23 Split-Außengeräten beinah an, wie das gute alte Testbild. Vermutlich ist der Geräuschpegel ähnlich „angenehm“, wie der Messton, mit dem das ZDF das eingeblendete Testbild begleitete. Doch der Geräuschpegel scheint in der Umgebung dieses Gewerbegebietes irrelevant. Von der praktischen Seite betrachtet können wir festhalten, dass die verhältnismäßig geringen Anschaffungskosten für die Split-Anlagen ein Argument für diese Installation sein könnten, zudem werden sich die Betriebskosten durch die Direktkühlung wohl ebenfalls in Grenzen halten. Die Außenwand mit dem im Bild sichtbaren vorgebauten Gang eignet sich zudem für eine recht komfortable Wartung der Außengeräte. Jeder Gewerbetreibende ist für seine Split-Anlage verantwortlich, was auch die Kostenabrechnung für jeden Eigentümer bzw. Mieter vereinfacht.

Über den Dächern Hamburgs

Noch „bunter“ fand Mario Müller aus Chemnitz die Ansammlung von Split-Klimasystemen auf einem Hamburger Hoteldach. Das Hotel zählt 100 Zimmer und hat für jedes einzelne eine eigene Split-Klimaanlage. Hoch über den Dächern Hamburgs geht man auf Nummer Sicher, jeder ist hier sprichwörtlich sein eigener Herr. Meterweise Leitungen und Außengeräte stehen in Reih und Glied auf dem Dach des Hotels.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-03

Wenn ich ein Vöglein wär’ …

Von komischen Vögeln in der Kältetechnik

Der Schnappschuss der KKA präsentiert skurrile Kälte- und Klimatechnik, die selbst den Fachmann erstaunt. Auch diesmal haben wir wieder mit Hilfe unserer Schnappschuss-Fotografen besonders „bunte...

mehr
Ausgabe 2017-04

Kunsthandwerkliche Improvisationstalente

Schnappschüsse aus deutschen Landen

Umlackierter Verdichter In das Foto, das uns KKA-Leser Frank Keil zugesandt hat, muss man sich erst einmal einfinden. Zu kurios wurde hier die Verrohrung und Verkabelung gestaltet. Ob hier ein...

mehr
Ausgabe 2019-04

Am seidenen Faden

Außengerät im Crash-Test

Die „Passt doch“-Attitüde, die sehr oft hinter unseren Schnappschüssen steht, ist diesmal nicht für diese fotografische Perle verantwortlich. Der Grund, warum das Außengerät an seiner...

mehr
Ausgabe 2014-04 Fassade im Fokus

Andere Länder, andere Sitten

KKA-Schnappschüsse mit der Fassade im Fokus

Pünktlich zum Hochsommer präsentiert die KKA zwei Schnappschüsse aus mehr oder weniger fernen Ländern. „Das Fenster zum Hof“ wurde im 17. Bundesland geschossen, „Die Schlange an der Fassade“...

mehr
Ausgabe 2016-02

Tatort Außenwand

Klima-Außengeräte aus deutschen Landen

Dass man abenteuerliche Installationen von Klimageräten an Außenwänden nicht nur in fernen Ländern, sondern auch in Deutschland entdecken kann, das zeigen die Schnappschüsse in der KKA ein ums...

mehr