Emerson Network Power

Mit Economisermodul

Emerson Network Power erweitert die „Liebert-PDX“-Serie mit „EconoPhase“. Das Modul ist zusätzlich zu den Direktverdampfungs-Kühleinheiten erhältlich. Das System wechselt in den Sparbetrieb, sobald die externe unter die interne Temperatur der Anlage fällt. Die Einheit schaltet dann in den Economisermodus. Sobald die Umgebungsbedingungen den Betrieb des „EconoPhase“ nicht mehr ermöglichen, wird zum luftgekühlten Verdampfungssystem zurückgewechselt und der Economiser ausgeschaltet.

Emerson Network Power GmbH

85579 München

089 9608-2430

www.emersonnetworkpower.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-01 Emerson Network Power

Modularer Aufbau

Die „Liebert-DCL“-Kühleinheit der Emerson Network Power ist eine Wärmemanagementlösung speziell für kleine Rechenzentren bzw. Serverräume mit mittlerer bis hoher Wärmestromdichte. Aufgrund der...

mehr
Ausgabe 2012-Großkälte Emerson Network Power

Präzisionskühlung für Rechenzentren

Emerson Network Power hat ein neues Kühlsystem im Programm: „Liebert PCW“. Dabei handelt es sich um leistungsstarke Kaltwasser-Klimageräte zur Präzisionskühlung für Rechenzentren. Das...

mehr
Ausgabe 2009-05 Emerson

Kühle für den Server

„Liebert CRV“ ist eine Prä­zisionsklima­tisie­rungs­ein­heit von Emer­son Network Power für Ser­ver­um­ge­bun­gen von klei­ne­ren und mitt­le­ren Unter­neh­men (KMU). Die Lösung...

mehr
Ausgabe 2009-03 Emerson Network Power

Mehr als 60 Modellvarianten

Die „Liebert HPC-L Freecooling“-Serie ist eine neue Reihe luftgekühlter Kaltwassersätze. Die Kühlgeräte sind in mehr als 60 verschiedenen Modellvarianten und vier unterschiedlichen Lärmpegeln...

mehr
Ausgabe 2008-06 Emerson Network Power

Vertriebsstrukturen erweitert

Nach der Beendigung des Distributionsabkommens mit der Thermo-Tec Klimageräte GmbH aus Rochlitz verstärkt Emerson Network Power (ENP) die Vertriebsstrukturen in den neuen Bundesländern. Mit Swen...

mehr