Caverion

RLT-Anlagen im tesa-Entwicklungszentrum

Die Caverion GmbH (www.caverion.de) hat den Auftrag für das Gewerk Raumlufttechnik beim Neubau des Technologiekonzerns tesa erhalten. In Norderstedt bei Hamburg entsteht bis 2015 ein Gebäudekomplex mit Verwaltungs-, Forschungs- und Technologiebereich.

Caverion wird von Januar 2014 bis ca. Mitte 2015 raumlufttechnische Anlagen in allen Gebäudeteilen installieren. Die Gesamtluftleistung wird ca. 1,2 Mio. m³/h betragen. Im Forschungsbereich ist u.a. ein sogenannter partikelarmer Raum geplant, dessen Be- und Entlüftungssystem auch von Caverion eingebaut wird. Ein Teil der Anlagen im Produktionsbereich werden mit Explosionsschutz nach „Atex 2“ ausgeführt. Die anfallenden Lösemitteldämpfe in der Produktion werden von den raumlufttechnischen Anlagen erfasst und einer regenerativen Nachverbrennung zugeführt. Durch die Abluftreinigungsanlage werden die gesetzlichen Grenzwerte für den Schadstoffausstoß eingehalten, die CO2-Emissionen vermindert und gleichzeitig Energie erzeugt. Mit der zusätzlichen Wärmerückgewinnung aller raumlufttechnischen Anlagen wird für Gebäudetechnik und Facility Services der Energieverbrauch des Gebäudes optimiert.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-Großkälte Caverion

Raumlufttechnik der Neuen Nationalgalerie in Berlin

Caverion übernimmt die Grund­instandsetzung der Raumlufttechnik der Neuen Nationalgalerie in Berlin. Vertragspartner ist das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) Berlin im Auftrag der...

mehr

Caverion: Heinrich-Heine-Universität

Die Caverion Deutschland GmbH (www.caverion.de) schloss innerhalb einer ARGE einen Vertrag mit dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (www.blb.nrw.de). Der Spezialist für Gebäudetechnik- und Facility...

mehr