Panasonic

Wärme- und Feuch­terückgewinnung

Mit der neuen „FY“-Serie stellt Panasonic seine ersten Lüftungseinheiten mit Wärme- und Feuchterückgewinnung vor. Sie versorgen Räume mit sauberer Frischluft, steigern den Komfort und bringen laut Panasonic ein Ener­gieeinsparpotential von bis zu 20 % mit. Panasonic bietet die Lüf­tungseinheiten in fünf Baugrößen mit Luftmengen von 250 bis 1000 m³/h an.

Die Lüftungseinheiten gewinnen während des Lüftungsvorgangs bis zu 77 % der Wärme und 74 % der Feuchte aus der Abluft zurück und führen diese der Frischluft zu. Durch diesen Transfer sinkt der Energieaufwand deutlich, um die Zu­luft zu erwärmen....

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-03 Panasonic

Luft-/Wasser-Wärmepumpe mit A++

Die Luft-/Wasser-Wärmepumpen-Serie „Aquarea H“ von Panasonic – bestehend aus einer Außen- und einer Inneneinheit – hat einen COP von bis zu 5,00 bei A7/W35, sind dadurch sparsam und erreichen...

mehr
Ausgabe 2015-05 Panasonic

Im Set mit Speicher

Die Luft-/Wasser-Wärmepumpen „Aquarea „T-CAP“ und „LT“ von Panasonic gibt es jetzt im Set mit Schichtenspeichern und Frischwasserstationen der Sailer GmbH. Die Schichtenspeicher haben den...

mehr
Ausgabe 2012-02

Korrektur der Kontaktdaten

Panasonic

In der KKA 1/2012 wurde auf S. 83 über die Luft/Wasser-Wärmepumpe „Aquarea T-CAP“ berichtet. Bei den Kontaktdaten hat sich dabei leider ein Fehler eingeschlichen. Bitte verwenden Sie zur...

mehr
Ausgabe 2008-05 Panasonic

Live-Funktionstests

Zu den Messe­highlights von Panasonic gehören u.a. Live-Funk­tions­tests des „e-ion“-Luftreinigungssystems und die neuen Lüftungseinheiten mit Wärme- und Feuchterückgewinnung. Zudem zeigt der...

mehr

IFA 2017: Panasonic präsentiert autarkes Haus

Panasonic Heiz- und Kühlsysteme wird auf der kommenden IFA in Berlin vom 1. bis 6. September seinen Beitrag zum zukunftsweisenden Konzept eines energieautonomen Hauses vorstellen. Der...

mehr