Rhoss

Wärmepumpen in Modulbauweise

Rhoss hat neue Wärmepumpen im Programm. Die Produkt-Serie „Poker“ basiert auf der Idee, Wärmepumpen als Module anzubieten. Die Nennheizleistung eines Moduls beträgt 34 kW und kann zu einem Verbund aus vier Modulen mit dann 137 kW Heizleistung ausgebaut werden.
Die Geräte sind mit Scrollverdichtern ausgestattet, hocheffizient und werden mit R410A betrieben. Es können Wasservorlauftemperaturen von bis zu 60 °C und ESEER-Werte bis 4,52 erreicht werden. Der Hauptvorteil liegt laut Hersteller in der schnellen und leichten Installation sowie in der einfachen Erweiterbarkeit.
Besonders im Hinblick auf Re­dundanz eröffnen sich hier Möglichkeiten, da jedes Modul autark oder auch gemeinsam mit anderen im Verbund arbeiten kann.

Rhoss Deutschland GmbH,

72336 Balingen,

Tel: 07433 26027-0,

E-Mail:
www.rhoss.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-03 Rhoss Deutschland

Verstärkung für den Vertrieb

Der Spezialist für Kaltwassersätze, Wärmepumpen, Klimatruhen und viele weitere Produkte für die Kälte- und Klimatechnik, Rhoss Deutschland (www.rhoss.de), verstärkt sein Team. Für den...

mehr
Ausgabe 2012-02

Luft-/Luft-Wärmepumpen heizen Lungen-Sanatorium

Internationale Kooperation ermöglicht beispielhafte Gebäudesanierung: In Ungarn ist jetzt ein Sanatorium von Grund auf renoviert und in diesem Zuge mit einer neuen energieeffizienten Heizungsanlage...

mehr
Ausgabe 2011-05 HKT Huber-Kälte-Technik

Verbundanlagen mit Goeldner-Verdichtern

Von A wie Absaugaggregat bis Z wie zweistufiger Verdichter, die Firma HKT fertigt aus ihren Goeldner-Verdichtern auch komplette Verbund- und Sonderkälteanlagen. Als einer der wenigen Hersteller, der...

mehr