openHandwerk

Digitalisierung von Arbeitsprozessen

„openHandwerk“ ist vollständig webbasiert. Der Fachhandwerker kann system- und ortsunabhängig, ohne Festplattenspeicher, Server oder USB-Stick und unabhängig vom Betriebssystem, arbeiten – gewerkeübergreifend. Die Software wird immer auf dem aktuellen Stand gehalten und Daten über Backups gesichert – ohne zusätzliche Wartungsverträge und Kosten. Daten und Verbindungen werden mit 256-bit-SSL verschlüsselt und liegen auf Servern in einem sicheren Rechenzentrum in Europa. Bestehende Daten, wie Kunden- oder Leistungsverzeichnisse, können einfach per .csv-Datei in die Software importiert werden.

In „openHandwerk“ ist die digitale Auftragsmappe jederzeit verfügbar. Zudem sind umfassende Zusatzinformationen möglich und die digitale Auftragshistorie auf einen Blick einsehbar. Des Weiteren verfügt die Software über eine Soll-/Ist- und Performancemessung, die Zeiterfassung für die Lohnbuchhaltung, die Erstellung von Angeboten, Rechnungen und Mahnungen kann mit „openHandwerk“ erfolgen. Schlussendlich ist die App (iOS und Android) für alle Mitarbeiter von Nutzen, z.B. für den Zugriff auf Termine, eigene Kalender, zur Erfassung von Arbeitszeiten und um Dokumente, Bilder und Videos zum Auftrag hochladen zu können.

„openHandwerk“ startet mit einem kostenlosen 14-Tage-Testkonto. Auch der Support ist kostenlos (per E-Mail oder Telefon).

openHandwerk GmbH

12435 Berlin

030 5557854-70

www.openhandwerk.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-02

Handwerkersoftware in der Cloud

Projektplanung, Dokumentation und Rechnungswesen

Die J.J. Schümann GmbH betreut in Schleswig-Holstein Privatkunden und Verwalter im Bereich SHK. Ob Bad, Heizung oder Klima, Geschäftsführer Jan-Dirk Haskamp und seine drei Mitarbeiter führen...

mehr
Ausgabe 2017-04 Jörg Oehme

Cloud-Aufzeichnungssystem

Die „TelevisBlue-Box“ von Eliwell ist ein HACCP-Aufzeichnungssystem, welches Messdaten an eine Internet-Cloud sendet und in dieser speichert. Es dient der Registrierung und Überwachung von...

mehr
Ausgabe 2017-01 Pfannenberg

Kommunikationsfähige Schaltschrank-Klimageräte

Pfannenberg präsentierte auf der SPS IPC Drives kommunikationsfähige Schaltschrank-Klimatisierungsgeräte. Das Unternehmen zeigte auf, wie Anwender ortsunabhängig Zustands-, Diagnose- und...

mehr
Ausgabe 2016-06 Refrion

Neue Auslegungssoftware

Der „Web-Selector“ ist eine neue Software, die die Auslegung von Refrion-Rückkühlern vereinfacht. Die Auslegungssoftware ist ein Rechenprogramm, das auf thermodynamischen Algorithmen basiert und...

mehr
Ausgabe 2010-03 Clivet

Produkte werden webfähig

Internet und Mobilfunk-Technologien machen es möglich, fast jedes Produkt der Clivet-Familie über das World Wide Web zu administrieren. Die neueste Entwicklung ist ein kleiner Elektronikbaustein mit...

mehr