Combitherm

Turbulente Zeiten

Im Rückblick wird man 2016 wohl als Übergangsjahr bezeichnen. Noch entfalten weder die F-Gase-Verordnung noch die Ökodesign-Richtlinien ihre volle Wirkung, alle Marktteilnehmer warten ab, wo genau die Reise hingeht. Werden sich HFO oder doch natürliche Kältemittel durchsetzen, wie streng werden die Energie-Effizienzvorgaben gehandhabt und welche Hürden ergeben sich daraus? Viele heute noch offene Fragen. Ich bin gespannt, wohin sich die Kältetechnik entwickeln wird.
Das Abwarten mag höchstens noch bis zum Ende des Jahrzehnts andauern, danach muss sich die Kältebranche in weiten Teilen neu erfunden haben, um die gesetzlichen Vorgaben umzusetzen. Wie man es nicht machen sollte, hat uns nicht zuletzt die Automobilbranche gezeigt. Hier müssen wir schauen, dass die Kälteindustrie nicht in ein ähnliches Fahrwasser gerät. Ordentliche Geschäftsmodelle sind Illusionen und Luftblasen vorzuziehen. Ehrliches Geschäftsgebaren anstatt Überdehnen von Normen und Messtoleranzen. Optimistisches Marketing darf niemals handwerkliches und ingenieurmäßiges Arbeiten ersetzen.

Die Fa. Combitherm hat, wie viele Kollegen-Betriebe auch, ihre Entwicklungsanstrengungen erhöht, um für diese Aufgaben gerüstet zu sein. Das Portfolio ist komplett runderneuert, Softwaretools für kundenspezifische Systemintegrationen sind entwickelt. Low-GWP-Kältemittel sind im Produktprogramm verfügbar. Die Marktnachfrage ist noch überschaubar, da Endkunden und Betreiber angesichts der neuen Möglichkeiten noch Informationsbedarf haben. Der Markt für neue Kältemittel und Systemlösungen läuft doch recht zögerlich an. Dies wird sich 2018 ändern müssen, wenn die Quote der verfügbaren F-Gase deutlich nach unten geht. Nutzen wir also das neue Jahr 2017 zur Vorbereitung auf die bevorstehenden turbulenten, aber spannenden Zeiten.

x

Thematisch passende Artikel:

DKV-Seminar: Kältemittel – F-Gase-Verordnung und ihre Konsequenzen

Zum Schutz der Umwelt regelt die F-Gase-Verordnung (EU) Nr. 517/2014 die Minderung der Emissionen von fluorierten Treibhausgasen. Diese Minderung in Form einer schrittweisen Beschränkung der am Markt...

mehr
Ausgabe 2019-01 Combitherm

Kältemittel und Fachkräfte

Steffen Klein, Gesch?ftsf?hrer Combitherm GmbH, Fellbach, www.combitherm.de

Die beherrschenden Themen der Kältebranche waren und bleiben die Kältemittelproblematik sowie der steigende Fachkräftebedarf. In 2018 hat sich die Verfügbarkeit der F-Gase glücklicherweise...

mehr
Ausgabe 2017-01 Combitherm

Mit alternativen Kältemitteln

Auf der Messe ISH in Frankfurt wird Combitherm Kältesysteme mit alternativen Kältemitteln vorstellen. Schwerpunkte sind Anlagen mit den HFO-Kältemitteln R1234yf und R1234ze, aber auch die...

mehr
Ausgabe 2013-Großkälte Combitherm

Durchdachtes Kälteerzeugungssystem

Das „Ansor“-Konzept von Combitherm dient zur energetischen und regelungstechnischen Betrachtung von Kälteerzeugungs­systemen. Kernpunkte des Kon­zepts sind ein stufenloser Schrau­benverdichter...

mehr

F-Gase-Verordnung: Einigung in Brüssel

Am 16. Dezember 2013 haben sich EU-Kommission, -Rat und -Parlament auf die neuen Inhalte der F-Gase-Verordnung verständigt. Kernpunkt der Verordnung ist eine schrittweise Reduzierung des...

mehr