VDKL

Die deutsche Kühllogistik traf sich in Köln

Steigende Energiepreise, drohender Erdgasmangel und Nachhaltigkeit in der Kühl- und Tiefkühllogistik waren die Top-Themen der Jahrestagung des Verbandes Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V. (VDKL, www.vdkl.de) am 9. Juni 2022 in Köln.

Der Vorsitzende Falko Thomas begrüßte zahlreiche neue Mitglieder unter den rund 130 Teilnehmern und gab einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in der Kühl- und Tiefkühllogistik. „Die zweijährige Corona-Pandemie hat uns erheblich belastet“, berichtete Thomas. Trotzdem sei die Versorgung mit frischen und gekühlten Lebensmitteln in Deutschland stets gesichert gewesen. Auch der anhaltende Fachkräftemangel, knapper Laderaum, explodierende Preise für Container, Verpackungsmaterial oder Paletten und nicht zuletzt dramatisch gestiegene Strom- und Gaspreise mache es der Branche aktuell schwer. „Wir stehen vor schwierigen Aufgaben und vor allem vor neuen zusätzlichen Herausforderungen. Aber wir sind bereit, diese anzugehen und zu lösen. Und wir werden sie auch lösen.“

VDKL-Geschäftsführer RA Jan Peilnsteiner stellte Schwerpunkte der Verbandsarbeit vor. Auch hier stand das Thema Energie und Energieeffizienz im Mittelpunkt - z.B. die Aktualisierung des VDKL-Praxisleitfadens für eine Verbesserung der Energieeffizienz in Kühlhäusern oder ein VDKL-Energie-Floater für die Mitglieder, basierend auf einem Strompreisindex. Eine VDKL-Arbeitsgruppe beschäftigt sich zudem u.a. mit der Einbindung von PV-Anlagen und Windkraft in das Energiemanagement.

Digitale Transformation, Agiles Arbeiten, New Work Industrie 4.0, Blockchain … alles Schlagworte des Strukturwandels hin zum digital vernetzten Zeitalter. Prof. Dr. Klemens Skibicki, Experte für Digitalisierung und Social Media Marketing, gab den Teilnehmern z.T. mit rheinischem Humor spannende Impulse, wie sich Unternehmen an die neuen Bedingungen einer zunehmenden Digitalisierung anpassen müssen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-02 VDKL

Auslastung in deutschen Kühlhäusern

Die kontinuierlich hohe Auslastung deutscher Kühlhäuser hält weiterhin an. Mit einer durchschnittlichen Gesamtauslastung von 81,4?% sind die Kühlhäuser im Verband Deutscher Kühlhäuser und...

mehr
Ausgabe 2020-02 VDKL

Leitfaden Schadensmanagement in der Kühllogistik

Leitfaden Schadensmanagement in der K?hllogistik des VDKL

Der Verband Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V. (VDKL; www.vdkl.de) hat einen Leitfaden zum Schadensmanagement in der Kühl- und Tiefkühllogistik erarbeitet. Speziell für...

mehr
Ausgabe 2019-04 VDKL

Jahrestagung 2019

VDKL-Jahrestagung_2019

Die sehr gute Auslastung deutscher Kühlhäuser war eines der Themen der Jahrestagung des Verbandes Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V. (VDKL; www.vdkl.de) in Bamberg. Nach der...

mehr
Ausgabe 2018-04 VDKL

Mitgliederversammlung bestätigt Vorstand für weitere drei Jahre

VDKL-Mitgliederversammlung

Auf der Jahrestagung des Verbandes Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V. (VDKL; www.vdkl.de) wurde der Vorstand für weitere drei Jahre von den anwesenden 140 Mitgliedern...

mehr
Ausgabe 2018-02 VDKL

Palettenbelegung in Kühlhäusern 2017

VDKL Palettenbelegung 2017

Das Kölner Institut für Handelsforschung (IfH) fragt bei seiner statistischen Erhebung unter den im Verband Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V. (VDKL; www.vdkl.de)...

mehr