LIK

Neue und künftige Meister

Bei zwei Feiern im Innungsbezirk der Landesinnung Kälte-Klima-Technik Hessen-Thüringen/Baden-Württemberg (LIK, www.landesinnung-kaelte-klima.de) konnten im Februar 65 neuen Meistern im Kälteanlagenbauerhandwerk die Meisterbriefe überreicht werden.

Meisterfeier der HWK Frankfurt Rhein-Main in der Alten Oper in Frankfurt
Bild: HWK/Fotostudio Michels

Meisterfeier der HWK Frankfurt Rhein-Main in der Alten Oper in Frankfurt
Bild: HWK/Fotostudio Michels
Mehr als 460 Meister sowie Absolventen von Weiterbildungen im Handwerk erlebten in der Alten Oper Frankfurt ihre Meisterfeier – darunter auch 46 junge Meister des Kälteanlagenbauerhandwerks. Susanne Haus, Präsidentin der HWK Frankfurt-Rhein-Main lobte die Jungmeister: „Sie treten ein in eine neue Phase Ihres Lebens: Aus Lernenden werden heute auch Lehrende. Sie können Ihre Fähigkeiten, Ihr Wissen, Ihre Begeisterung an die nächste Generation weitergeben. Sie haben sich weiterentwickelt und sich neue Expertise angeeignet. Das ist großartig und Ihr Können und Ihr Engagement für Ihren Beruf werden gebraucht."

Teilnehmer des Kälteanlagenbauer-Handwerks bei der Meisterfeier der HWK Erfurt
Bild: Landesinnung Kälte-Klima-Technik (LIK)

Teilnehmer des Kälteanlagenbauer-Handwerks bei der Meisterfeier der HWK Erfurt
Bild: Landesinnung Kälte-Klima-Technik (LIK)
Auch die HWK Erfurt konnte im Februar bei einer Feier in der Messe Erfurt 425 junge Meister – 19 aus dem Kälteanlagenbauerhandwerk – auszeichnen. Kammerpräsident Stefan Lobenstein warb in seiner Ansprache dafür, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen: „Übernehmen ist das neue Gründen. Noch nie waren also die Chancen so gut, einen laufenden Betrieb zu übernehmen und dort neue Akzente zu setzen. Seien Sie mutig! Der Meisterbrief im Handwerk ist das beste Wertpapier für die Zukunft. Ein weltweit anerkanntes und geschätztes Qualitätssiegel. Er ist ein Garant für Arbeitsplatzsicherheit, ein gutes Einkommen, anspruchsvolle Führungspositionen, erfolgreiches Unternehmertum und nachhaltige Fachkräftesicherung.“

Der neue Meisterkurs (Vollzeit) in Maintal
Bild: Landesinnung Kälte-Klima-Technik (LIK)

Der neue Meisterkurs (Vollzeit) in Maintal
Bild: Landesinnung Kälte-Klima-Technik (LIK)
Der Meister-Nachwuchs steht schon in den Startlöchern. Am 4. März 2024 begannen in Maintal zwei Meisterschülerinnen und 28 Meisterschüler ihre Vollzeit-Meisterausbildung im Teil 2. Bis Herbst 2024 werden sie in den Bereichen der Grundlagen, Kälte- und Klimatechnik, Elektrotechnik, Recht und Betriebsführung unterrichtet und auf die Meisterprüfung im Teil 2 vorbereitet. Im Anschluss an diese Prüfung geht es in die Kältewerkstätten, um den Anlagenbau für die praktische Meisterprüfung im Teil 1 zu üben.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2020 Bundesfachschule

Übergabe der Meisterbriefe

Meisterbriefe 2020 Bundesfachschule

23 Meister der Bundesfachschule Kälte-Klima-Technik Harztor (www.bfs-kaelte.de) erhielten in einer großen Feierstunde in der Messehalle Erfurt am 8. Februar 20202 ihre Meisterbriefe im...

mehr
Ausgabe 05/2016

Sahnehäubchen Meistertitel

Qualifizierte Prüfungsvorbereitung durch optimale Meisterausbildung

Vor zwei Jahren den Gesellenbrief erhalten, wählte Andreas K. den Weg des geringsten Widerstandes. Dem Chef ständig über die Schulter geschaut, praktische Erfahrungen gesammelt, sogar die ersten...

mehr
Ausgabe 06/2015 Bundesfachschule Kälte-Klima-Technik

Erste Kältemeister in Leonberg verabschiedet

Am 11. September 2015 verabschiedete Michael Hoffmann, Schulleiter der Bundesfachschule Kälte-Klima-Technik (www.bfs-kaelte-klima.de), die ersten Meister, die ihre Meisterausbildung und Prüfung an...

mehr
Ausgabe 03/2015 Norddeutsche Kälte-Fachschule

Mehr Berufserfahrung der Meisterschüler gefordert

In einem Leserbrief an die KKA äußert sich der Obermeister der Landesinnung Kälte-Klimatechnik Niedersachsen/Sachsen-Anhalt, Reiner Bertuleit, zum Thema Meisterausbildung:   „Im Laufe der...

mehr
Ausgabe 04/2014

Die Helden der Kälte

Meisterfeier in Springe

Wer in den vergangenen Wochen in den Medien Berichte über eine „Meisterfeier“ gelesen hat, der wurde in der Regel über unsere Helden der Fußball-WM informiert. Die Helden, über die an dieser...

mehr